Museumsquartier / Wien

 

Einsatzgebiete:
Kelleraußenabdichtungen durch Schleierinjektion
Beschreibung:
Die Instandsetzungsarbeiten beinhalteten nahezu alle erdberührten, teilweise bis zu 8m hohen Außenmauern. Aufgrund der historischen Baustruktur sollten die Kellerwände für die Besucher weiterhin sichtbar sein. Da keinerlei Dokumentation, weder über die genaue Mauerwerksstruktur noch über die Wandstärke (variierte zwischen 60cm und 2m), verfügbar war wurde per Flächeninjektion nachträglich abgedichtet.